Man kann einen Menschen nichts lehren;

man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.

-Galileo Galilei

Lebens- und Sozialberatung- was ist das?

Lebens- und Sozialberatung umfasst  „körperliches, seelisches, geistiges

und soziales Wohlbefinden“.  Ziel der Lebens- und Sozialberatung soll für die Klienten eine positive Lebens-, Berufs- und Alltagsbewältigung sein.

Beratungseinheiten sind auch in Englisch und Spanisch möglich.

 

Manchmal kann auch die Kombination mit einer Bachblütenmischung bei einem Thema unterstützend sein.

Ich denke, es gibt zwei Dinge, die einem Menschen im Laufe des Lebens begegnen:

Dinge, die ich beeinflussen kann und Dinge, die ich nicht beeinflussen kann.

 

Bei beidem kann Lebensberatung unterstützend sein.

Bei Dingen, die ich verändern kann, geht es darum, dies zuerst zu erkennen und Wege zu finden, mit den Ressourcen, die mir schon zur Verfügung stehen, etwas zu erreichen.

Doch oft sind wir mit Dingen konfrontiert, auf die wir keinen Einfluss haben. Gegebenheiten, mit denen wir einfach „leben müssen“.  Hier gilt es mit der Situation besser umgehen zu lernen.

 

Besonders wichtig ist dieser Unterschied bei der Beratung von

Menschen mit körperlichen Einschränkungen.

 

In jedem Fall bietet Lebensberatung den sicheren Rahmen, wo Themen offen angesprochen werden können, bei denen Sie den Eindruck haben, sich im Kreis zu drehen und alleine aus dem Dschungel der Gefühle nicht raus zu finden, oder einfach nur Entlastung durch ein Gespräch suchen.

 

Für meine Arbeit bedeutet das, in der Einzelberatung Menschen einfühlsam und sensibel auf Ihrem Weg zu begleiten. Meine Rolle dabei ist es, zuzuhören, da zu sein, Fragen zu stellen und so neue Sichtweisen aufzuzeigen.

© Viktoria Papez 2015 Impressum